Unsere Therapeuten

Therapeuten der Heil- & Chiropraxis in Hamburg
Die Idee der Heil- & Chiropraxis Alexander Mallok basiert auf der in den Jahren der therapeutischen Tätigkeit des Praxisinhabers gewonnenen Erkenntnis, dass die heute gültigen Definitionen von Gesundheit aufgrund ihrer Grundannahme von mechanistisch-monokausalen krankmachenden Faktoren letztlich falsch sind und Gesundheit als bewusst wahrgenommener und gelebter Zustand nur erreicht werden kann, wenn der sich krank fühlende Mensch sowohl strukturell-mechanisch, biochemisch als auch psycho-sozio-emotional wieder „heil“ werden kann.

Um sich dieser ganzheitlichen Sichtweise von Heilung wirklich widmen zu können bedarf es eines integrativen und interdisziplinären Ansatzes, da jede Einzeltherapie – und sei sie auch noch so gut – an der oben abgesteckten „Mammutaufgabe“ nur scheitern kann.

Die Voraussetzung für die Erfüllung unseres gesteckten Zieles erreichen wir durch die Arbeit eines Teams an Therapeuten, die auf die äußerst unterschiedlichen Bedürfnisse der Patienten eingehen können, jedoch nie das „große Ganze“ – die Gesundung des Patienten – aus den Augen verlieren.

Unser Team an Therapeuten besteht derzeit aus drei Osteopathen, einer freiberuflich mitarbeitenden Heilpraktikerin, einer freiberuflichen Physiotherapeutin, zwei Sport-Trainern und einem Coach und Lebensberater. Die Mitglieder unseres Therapeuten-Teams sehen Therapie, Sport, Ernährung und Entspannung gleichberechtigt als Bausteine zur Gesundwerdung und Gesunderhaltung. All diese Faktoren ergänzen und bedingen sich gegenseitig in Ihrer Wirkung auf den menschlichen Körper und die ihm innenlebende Seele.

Da das Konzept der Heil- und Chiropraxis so erfolgreich ist, finden sich auch regelmäßig Hospitanten in unserer Praxis ein, um von dem Know-how des Praxiseigners und seiner Teamkollegen zu profitieren.

Osteopath Marco Asmussen

Osteopath Marco Asmussen

Osteopath Marco Asmussen wurde am 1986 in Flensburg geboren. In der schönen Ostseestadt verbrachte er dann auch seine Jugend und erreichte 2006 das Abitur. Nach ausgedehnter Rundreise durch Südamerika auf den Spuren seiner chilenischen Vorfahren trat er 2006 den Grundwehrdienst an, den er 2007 beendete. Darauf folgte eine Ausbildung als Rettungssanitäter, die er 2008 erfolgreich abschloss. Seinem Interesse für die Naturwissenschaften folgend, begann er 2008 mit dem Studium der Biologie und Chemie in Flensburg. Doch ähnlich seiner späteren Studienkollegin Liesa Schmidt war ihm das Hochschulstudium schlichtweg zu theoretisch. Dem Wunsch nach einer praktischeren Lehre folgend, schrieb sich Marco Asmussen 2009 am GCOM – dem German College Of Osteopathic Medicine, der Vollzeit-Universität des College Sutherland ein.
Das Osteopathiestudium beendete er 2013 erfolgreich mit dem Bestehen seiner Abschlussarbeit, nicht ohne „unterwegs“ 2012 noch den Heilpraktikertitel vor dem Gesundheitsamt Hamburg zu erwerben.
Zusätzlich zu seinen guten Händen bringt Herr Asmussen eine große Begeisterung für den Beruf des Osteopathen mit, weswegen er schon einige osteopathische Fortbildungen für sich verbuchen konnte. So hat er u.a. den MLMR (minimal lever mid range-)Kurs von Daryl Herbert besucht, in dem möglichst schonende chiropraktische Manipulationstechniken der Wirbelsäule vermittelt werden.
Ferner hat er neben praktischen Meriten bei seiner ersten Arbeitsstelle, der sport.reha HafenCity des Osteopathen Johannes Fetzer, auch noch Kenntnisse als funktioneller Faszientrainer erworben.
Dank des sehr hohen Ausbildungsstandes von Osteopath Marco Asmussen ist eine Abrechnung mit den gesetzlichen Krankenkassen im Rahmen ihrer freiwilligen Gesundheitsvorsorge garantiert, private Kostenträger oder Bezieher von Beihilfe können dank des Heilpraktikertitels über die GebüH ebenso abgerechnet werden.

Osteopathin Liesa Schmidt

Osteopathin Liesa Schmidt

Osteopathin Liesa Schmidt ist Jahrgang 1987. Selbst eine hervorragende Sportlerin (u.a. erfolgreiche Iron-Man-Triathletin), studierte Sie Sportwissenschaften an der Kieler Sporthochschule. Da ihr dort aber der Praxisbezug fehlte, wechselte Sie im Jahr 2009 an das College Sutherland, um dort den neu entstandenen Vollzeit-Studiengang Osteopathie zu absolvieren, der in fünf Jahren und 5000 Stunden Präsenzunterricht die Osteopathie umfassend vermittelt. Sie hat sämtliche Überprüfungen mit guten bis sehr guten Noten bestanden und Ihre naturwissenschaftliche Abschlussarbeit mit Bestnote verteidigt.

Ihre praktischen Meriten hat sich Liesa Schmidt in freiberuflicher Arbeit für unterschiedliche Praxen erworben, darunter eine auf Kinder spezialisierte osteopathisch ausgerichtete Praxis, in der Sie zur Zeit weitere Erfahrungen sammelt. Die osteopathische Behandlung von Kindern ist neben der Behandlung von aktiven Sportlern ein Schwerpunktthema von Osteopathin Liesa Schmidt, die das Potenzial der Osteopathie aber bei Weitem nicht auf diesen Personenkreis beschränkt sieht.

Dank des sehr hohen Ausbildungsstandards ist eine Abrechnung der Leistungen von Fr. Schmidt mit gesetzlichen Krankenkassen selbstverständlich garantiert, sofern diese die osteopathische Behandlung in ihrem Leistungskatalog garantieren. Da Sie im Berufsstand zudem Heilpraktikerin ist, können privat versicherte Patienten im Rahmen der Erstattung von Heilpraktikerleistungen über die Gebührenordnung für Heilpraktiker von Ihrer Behandlung profitieren.

Wie in therapeutischen Berufen üblich bildet sich Osteopathin Liesa Schmidt darüber hinaus regelmäßig im Rahmen von Fortbildungsseminaren fort, damit Ihre Arbeit auch in Zukunft allen osteopathischen Qualitätsstandards entspricht.

Coach & Trainer Dr. Stefan Polten

Coach Dr. Stefan Polten

Dr. Stefan Polten, Jahrgang 1977, ist Speaker, Coach und Trainer aus Leidenschaft. Seine Schwerpunkte liegen dabei in der Potenzial- & Gesundheitsentfaltung. Von 1997 bis 2003 studierte er Humanmedizin in Göttingen sowie von 2005 bis 2009 postgradual BWL an der Fachhochschule Wismar. Schon während des Medizinstudiums widmete er sich stark der Alternativmedizin, zunächst überwiegend in Form der Homöopathie und schloss eine Weiterbildung mit der Zusatzbezeichnung Homöopathie und dem europäischen Diplom 2010 ab.
Als Facharzt für Anästhesiologie mit Zusatzbezeichnung Notfallmedizin arbeitete er nach dem Studium in Essen, Schwerin und seit 2007 bis heute in seiner Lieblingsstadt Hamburg. Von 2009 bis 2015 war Dr. Polten nebenberuflich in eigener ganzheitlicher Privatpraxis tätig, in der er sich anfangs vor allem um Schmerzpatienten und im Laufe der Zeit zunehmend um Menschen mit Ängsten, Stress und gesundheitsblockierenden Mustern kümmerte. In dieser Zeit lernte er auch Alexander Mallok auf einer osteopathischen Fortbildung kennen und schätzen.Seit 2010 beschäftigt sich Stefan Polten zunehmend mit energetischen Methoden und der metaphysischen Anatomie, einer Art des Körperdolmetschens. Hierbei werden die Zusammenhänge zwischen den „oberflächlichen“ Symptomen des Patienten und tiefen, meist emotionalen Ursachen gesehen. Gleichzeitig lies er sich in verschiedenen hocheffektiven Coaching-Methoden, wie beispielsweise HeartMath®, Innerwise®, der Mentalen Resonanzmethode, dem Neuroplastischen Assoziieren (NPA) und der Reference Point Therapie (RPT), ausbilden.
In seiner Arbeit mit dem Klienten verbindet Dr. Polten Herz und Verstand in einer einzigartigen Weise und erschließt dadurch Möglichkeiten, um Potenziale und Gesundheit zu entfalten. Er sieht sich dabei als MindSet- und Körperflüsterer, der die Sprache des Unterbewusstseins und des Körpers versteht. Er bringt Ursachen ins Bewusstsein und ermöglicht damit Veränderung in die gewünschte Richtung.
Damit er Menschen noch authentischer und wirksamer helfen kann, gab er im Herbst 2015 seine Privatpraxis auf und widmet sich seit diesem Zeitpunkt ausschließlich seiner Leidenschaft, dem Coaching, Training und Speaking.
In der Heil- & Chiropraxis von Alexander Mallok ist Dr. Stefan Polten NICHT ärztlich tätig, sondern ausschließlich als freiberuflicher Coach und Trainer. Mehr zum Coaching-Angebot von Stefan Polten finden Sie auf der Website von Dr. Stefan Polten.

Heilpraktikerin Silke Horchler

Heilpraktikerin Silke Horchler ist 1966 in Hamburg geboren und in der schönen Hansestadt aufgewachsen. Vor ihrem Werdegang zur Heilpraktikerin war sie kunsthandwerklich tätig. Heilpraktikerin ist sie seit 2000 und hat seitdem unterschiedliche Aus- bzw. Weiterbildungen in diesem Bereich gemacht, u.a. eine dreijährige Akupunkturausbildung, die F.X. Mayr-Kur (Darmsanierung), Neuraltherapie und zahlreiche Fortbildungen im Bereich der Labordiagnostik.

Sie war in ihrer Funktion als erfahrene Vital- & Stoffwechselanalytikerin und Heilpraktikerin von 2010 bis 2014 im Sanguinum (Stoffwechselkur) tätig und hat dort eigenverantwortlich Patienten betreut. Davor und danach hat sie außerdem viele Jahre im Naturheilzentrum Alstertal bei Lothar Ursinus gearbeitet und war dort nicht nur Ansprechpartnerin für diagnostische und therapeutische Fragen zum Gesund & Aktiv Stoffwechselprogramm seitens Patienten/ – innen, sondern hatte auch eine betreuende Funktion für Gesund & Aktiv-Therapeuten in ganz Deutschland inne und Vorträge zum Thema gesunde Ernährung und Stoffwechseloptimierung gehalten.

Hieraus ergibt sich auch der Schwerpunkt ihrer aktuellen Tätigkeit als angestellte Heilpraktikerin in der Heil- und Chiropraxis: Silke Horchler unterstützt unsere Patienten in Fragen rund um das Thema Stoffwechseloptimierung, z.B. durch ganzheitliche Auswertung / Betrachtung von Laboruntersuchungen (Blut-, Stuhl-, Urinuntersuchungen), durch ihre Expertise in Ernährungsfragen und durch die Methoden der klassischen Naturheilkunde (z.B. Schröpfen, Akupunktur, F.X.-Mayer-Massagen etc.).

Neben ihrer Tätigkeit als Heilpraktikerin ist die Mutter einer 24jährigen Tochter auch gelernte Personal Trainerin und hat sich in den Bereichen Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung, Rückenschule, Pilates u.v.m. fortgebildet.

Michaela Wendt

Yogalehrerin Michaela Wendt
Yogalehrerin Michaela Wendt wurde 1974 in Hamburg geboren und wuchs ganz in der Nähe des
Saseler Marktes auf.
Nach dem Abitur und einem Studium zur Grafik-Designerin war ihr Alltag in einer Hamburger Werbeagentur zunächst einmal sehr stressig und zeitintensiv.
Vor mehr als 10 Jahren, nach der Geburt ihrer beiden Söhne, suchte sie dann sowohl nach einem physischen als auch psychischen Ausgleich für ihren Alltag.

Power Yoga und Vinyasa Flow Yoga, beides dynamische Yogastile, haben Michaela Wendt in
Zusammenhang mit Meditation zurück in ihre eigene Kraft gebracht. Später kam der Yin Yoga dazu, der sich durch mehrere Minuten eingenommene Haltungen auszeichnet und eine gute Ergänzung zu den aktiven Stilen bietet.
Stärke, innere Ruhe und gelassen in herausfordernden Alltagssituationen agieren zu können, sind nur einige von unzähligen Vorzügen, die Michaela infolge des Praktizierens selbst erfahren durfte.

Viele wunderbare Lehrer begleiteten Michaela Wendt über die Jahre und sie wurde von vielen Yogastilen immer wieder aufs Neue inspiriert. Mit ihrer mehrjährigen Ausbildung zur Yogalehrerin hat sie sich den großen Traum erfüllt, dieses Geschenk weitergeben zu dürfen.

In ihren Yogastunden werden fließend dynamische Haltungen mit dem Atem verbunden.
Der Körper wird gedehnt und gekräftigt und der Geist zur Ruhe gebracht.

Das Erleben des Augenblicks und die damit verbundene Einsicht in den eigenen Körper und Geist, können dabei sehr heilsam sein. Verantwortung für unser Sein kann wieder übernommen werden und aus einer neu erlebten inneren Fülle lässt sich der Alltag „leichter“ bestreiten.

In Einzelstunden und Kursen begleitet Michaela Wendt Sie gerne auf Ihrem ganz individuellen Weg. Zur Zeit beginnt das Gruppentraining Dienstags um 17:00 Uhr, Einzelstunden gerne nach Vereinbarung.

Personal Trainerin Josephine Külz

Personal Trainerin Josephine Külz, geb. 1989, ist Absolventin der Staatlichen Ballettschule und Schule für Artistik in Berlin (Abschluss: Bühnentänzerin). Sie hat daraufhin in Hamburg die bekannte Stage School besucht und dort 2009 Ihren Abschluss als Bühnendarstellerin mit Schwerpunkt Tanz und Gesang gemacht.

Von 2002 bis 2010 hat Fr. Külz als professionelle Bühnendarstellerin an verschiedenen Produktionen teilgenommen, u.a. für die renommierte Staatsoper Berlin oder an Bord des Kreuzfahrtschiffes Albatross der Phönix-Linie.

Seit 2011 hat Fr. Külz begonnen, sich mehr und mehr im Fitnessbereich zu engagieren. Unter anderem hat sie sich in folgenden Bereichen fortgebildet: Zumba, Hot Iron (Instructor), Rückenfit, Body Pump, Deep Works und noch viele mehr. Sie bietet ihre Dienste als Group-Fitness-Trainerin in verschiedensten Studios und Vereinen in Hamburg an, u.a. für Fitness First, Fitness & Friends und die Meridian Hamburg-Gruppe, und hat sich dort auch einen sehr guten Namen gemacht.

In Zukunft möchte sie ihre Tätigkeit als Personal Trainerin noch mehr ausweiten und wird im Rahmen unserer interdisziplinären Arbeit hier in der Praxis Einzeltrainings anbieten. In diesem Jahr hat sie sich außerdem in dem angesagten Blackroll-Training fortgebildet und bietet dies bereits in Form von Kleingruppentrainings bei uns an.

Wenn Sie mehr zum Thema Faszientraining wissen möchten, empfehlen wir Ihnen die Podcast-Episode 43 von Gesundheitsblogger Dr. Stefan Polten: in diesem Interview erzählt uns Josephine Külz mehr über die Hintergründe und positiven Auswirkungen des von ihr angebotenen Faszientrainings. Hier hören Sie das komplette Interview:

Physiotherapeutin Carlotta Scharff

Carlotta Scharff ist Jahrgang 1990. Nach dem Abitur 2009 begann sie die dreijährige Ausbildung zur Physiotherapeutin an der Döpfer Schule in Hamburg. Nach erfolgreich bestandenem Staatsexamen begann sie in einer Hamburger Physiotherpiepraxis als Therapeutin zu arbeiten. 2014 hospitierte Carlotta Scharff zeitweise in unserer Praxis, um sich noch mehr Anregung für die Arbeit als Therapeutin zu holen und um den Beruf des Osteopathen kennenzulernen. Sie absolvierte außerdem zahlreiche Fortbildungen, unter anderem den Rückenschulleiter für Präventionstraining, Kinesiotaping, Therapie bei CMD (Kiefergelenksbehandlung) und FDM (das Fasziendistorsionsmodell). Seit Anfang 2015 studiert Carlotta Scharff Management und Ökonomie im Gesundheitswesen an der Hochschule Fresenius in Hamburg. Nebenbei ist sie bei uns in der Praxis tätig und bietet Wellness- und Entspannungsbehandlungen an.
Termine nach Absprache unter Carlottas eigener Facebook-Seite

Osteopathin Janna Röhrs

Osteopathin Janna Roehrs

Osteopathin Janna Röhrs wurde im Jahr 1991 in Niedersachsen geboren. Im Jugendalter war sie aktive Turnierreiterin und begegnete der osteopathischen Medizin durch ihr Pony. Dieses litt nach einem Springtraining an Rückenbeschwerden und wurde daraufhin erfolgreich durch eine Pferdeosteopathin behandelt.
Diese Erfahrungen prägten sie stark, sodass sie kurze Zeit später den Wunsch entwickelte, selbst einmal als Osteopathin zu arbeiten.

Da dieser Wunsch sich mit den Jahren weiter verfestigte, zog sie im Jahr 2010 in die schöne Hansestadt Hamburg, um dort die fünfjährige Vollzeitausbildung am College Sutherland zu beginnen. Mit dem erfolgreichen Abschluss 2015 erfüllte sie sich einen ersten Lebenstraum.

Zunächst betreute Frau Röhrs einige Monate schwangere Flüchtlingsfrauen in einer zentralen Erstaufnahmestelle, bevor sie im Sommer 2016 die Prüfung zur staatlich anerkannten Heilpraktikerin vor dem Gesundheitsamt Hamburg ablegte. Seit Oktober 2016 arbeitet sie selbstständig in einer Naturheilpraxis in Altona und belegte erste Einführungsseminare in den Themengebieten emotionaler Integration, Zähne-/Kieferheilkunde und Pädiatrie.

Privat entdeckte Frau Röhrs vor einigen Jahren ihre Begeisterung für Yoga, Pilates und Meditation. Die täglichen Praktiken helfen ihr einen harmonischen Ausgleich neben dem Praxisalltag zu finden. Durch den hohen Qualitätsstandard ihrer Ausbildung sowie der zusätzlichen Heilpraktikererlaubnis sind Kostenrückerstattungen im Rahmen der freiwilligen Gesundheitsvorsorge über die gesetzlichen Krankenkassen über Frau Röhrs gesichert. Patienten mit einer Beihilfeversicherung und private Kostenträger haben die Möglichkeit, über die GebüH abgerechnet zu werden. Selbstverständlich bildet sich Osteopathin Janna Röhrs in Fortbildungsseminaren stetig fort, um auch zukünftig auf den osteopathischen Qualitätsstandards zu bleiben.

Bei uns in der Praxis ist Fr. Röhrs als freiberufliche Osteopathin tätig.

Wir verwenden Cookies, um die Nutzung der Website für Sie als Besucher zu verbessern. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close